Spargel mit Yorkshire-Pudding und Sauce Hollandaise

Spargel mit Yorkshire-Pudding und Sauce Hollandaise

DSCF9306
Zutaten (4 Personen)

1,6 kg weißer Spargel
6 Eier (Kl. M)
250 g Butter
1 Zitronen
150 ml Milch
Salz
Pfeffer
Zucker
3 Tl getrockneter Thymian
2 Tl getrockneter Rosmarin
130 g Mehl
6 Tl Butterschmalz

Zubereitung
Ofen auf 200 °C vorheizen.

Eier, Milch, 150 ml Wasser, 1 Tl Salz, etwas Pfeffer, 1 Prise Zucker, Thymian und Rosmarin mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Mehl auf die Eiermilch sieben und zu einem glatten Teig verrühren. Abdecken und 15 Min. ruhen lassen.

In die 12 Mulden eines Muffinblechs je 1/2 Tl Butterschmalz geben. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen 5 Min. erhitzen. Aus dem Ofen nehmen, den Teig in die heißen Mulden gießen und bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 25-30 Min. backen.

Die Spargel waschen, schälen, die Enden abscheiden und in einem großen Topf mit ausreichend aber nicht zu viel leicht gesalzenem Wasser gar kochen. Die Kochzeit hängt hier stark von der Stärke des Spargels ab, einfach ab und zu mit einer Gabel rein stechen um zusehen ob der Spargel gar ist.

Für die Sauce Hollandaise
Wasser in einem Topf für Wasserbad erhitzen. Inzwischen die Butter in einem Topf erwärmen aber nicht erhitzen. Den Saft einer halben Zitrone mit 4 Eigelb und etwas Salz über Wasserbad schaumig rühren. Am besten gelingt dies mit einem elektrischen Handrührgerät. Die Eimasse vom Wasserbad nehmen und sehr langsam die flüssige Butter unterrühren. Hier ist wirklich Geduld gefragt, denn wenn die Menge der Butter zu groß ist, gerinnt die Sauce. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Fazit

Den Yorkshire-Pudding gab es neulich in einem Restaurant bei uns in der Nähe und ich war wirklich begeistert. Also haben wir es gleich nochmal zuhause gemacht.

DSCF9307

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite