Bohne-Feta-Quinoa-Bratlinge mit Avocado-Dip

Bohne-Feta-Quinoa-Bratlinge mit Avocado-Dip

DSCF9030
Zutaten (4 Personen)
100 g weißes Quinoa
Salz
2 Dosen Kidneybohnen (à 240 Abtropfgewicht)
2 Eier
1 TL Johannisbrotkernmehl
schwarzer Pfeffer
100 g Semmelbrösel
200 g Feta
1 Bund Lauchzwiebeln
1 rote Chilischote
6 EL Öl
600 g Avocados
1-2 TL gemahlener Koriander
3 Knoblauchzehen
3 EL Limettensaft
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung
Für die Bratlinge Quinoa heiß abbrausen, in Sieb abtropfen lassen, in kleinem Topf nach Packungsanleitung in Salzwasser garen und ggf. abgießen. Bohnen in Sieb abtropfen lassen, in Mixbehälter geben und mit Stabmixer grob pürieren, sodass einige größere Bohnenstücke zurückbleiben. Bohnenmasse in mittelgroße Schüssel füllen.

Eier, 1 TL Johannisbrotkernmehl, 1 TL Salz, etwas Pfeffer und Semmelbrösel zufügen. Feta mit Gabel oder Händen fein zerbröseln und zu Bohnen geben. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein Würfeln. Jeweils die Hälfte zur Bohnenmasse geben und Rest zur Seite stellen.

Quinoa mit Bratlingsmasse gut vermischen. Mit angefeuchteten Händen 16 Bratlinge formen. Backofen auf 100 °C vorheizen. Öl nach und nach in Pfanne erhitzen (zur Zeitoptimierung eventuell 2 Pfannen benutzten). Bratlinge darin bei mittlerer Hitze erst auf einer Seite ca. 7 Minuten, dann auf anderer Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. lm Backofen warm halten, bis alle ausgebraten sind.

Für den Dip Avocados halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch mit Esslöffel aus der Schale herausheben und in Mixbehälter geben. Koriander zusammen mit den restlichen Lauchzwiebeln und Chili zufügen. Knoblauch schälen, dazu pressen und alles zu cremiger Paste pürieren. Mit Limettensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Bratlinge mit Avocado-Dip anrichten.

Fazit
Wirklich sehr lecker, mit dem Johannisbrotkernmehl binden die Bratlinge super ab und der Avocado-Dip bekommt durch die Lauchzwiebeln eine sehr feine Note. Passt auch super zum Grillen.

DSCF9041

DSCF9044

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite