Topinambursuppe mit Radicchio-Salsa

Topinambursuppe mit Radicchio-Salsa

DSCF8549
Zubereitung (4 Personen)
30 g Mandelblättchen
2 Knoblauchzehe
6 Stiele glatte Petersilie
140 g Radicchio
Salz
schwarzer Pfeffer
80 ml Olivenöl
4 EL Zitronensaft
600 g Topinambur
160 g Möhren
80 g Knollensellerie
100 g rote Kirschtomaten
60 g Lauch
1 kleine Zitronen
4 EL Olivenöl
3 Lorbeerblatt
1000 ml Gemüsebrühe
80g Risoni-Nudeln

Zubereitung
Für die Salsa Mandeln in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Knoblauch abziehen fein hacken. Die Petersilienblättchen abzupfen. Radicchio klein schneiden, waschen und trocken schleudern. Alles zusammen grob hacken, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl und Zitronensaft mischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen für die Suppe Topinambur, Möhren und Sellerie schälen.Topinambur in dünne Scheiben schneiden, Möhren und Sellerie klein würfeln.Tomaten waschen, halbieren. Lauch putzen, Waschen, in feine Ringe schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, mit dem Sparschäler 5 Streifen Schale abziehen. Olivenöl in einem Topf erhitzen,Topinambur, Möhren, Sellerie und Lorbeer darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Minuten andünsten.

Mit Brühe ablöschen und aufkochen lassen, Risoni, Lauch,Tomaten und Zitronenstreifen hinzufügen. Suppe ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen. Topinambur-Suppe in tiefe Teller geben und mit der Radicchio-Salsa darüber servieren.

Fazit
Radicchio ist ja nicht mein Lieblingsgemüse aber die Salsa in Kombination mit der Suppe war wirklich super lecker!
DSCF8567

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite