Steckrübeneintopf Asia-Style

Steckrübeneintopf Asia-Style



Zutaten (4 Portionen)
  • 400 g frischer Wirsing,(geputzt)
  • 500 g Steckrübe
  • 150 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 rote Chilischoten
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 El Öl
  • 1 El Zucker
  • 1,5 l Gemüsefond
  • 80 g Risoni,(italienische reisförmige Nudeln)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 5 El Limettensaft
 
Zubereitung
 
Wirsing gründlich waschen und abtropfen lassen. In kochendem Salzwasser 3 Minuten garen, abgießen, abschrecken und in einem Durchschlag abtropfen lassen. Wirsing mit den Händen leicht ausdrücken und grob schneiden.
 
Steckrübe schälen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Aus den Scheiben 5 mm breite und ca. 5 cm lange Stücke schneiden (ähnlich wie Pommes frites). Möhren schälen, längs halbieren und schräg in 3-4 mm dünne Stücke schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Chili längs einschneiden. Zitronengras mit dem Messerrücken eines großen Küchenmessers leicht faserig klopfen. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in ca. 5 mm breite Ringe schneiden.
 
Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Zucker und Wirsing zugeben und 2 Minuten dünsten. Steckrüben zugeben, mit Fond auffüllen, kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen. Mit Salz würzen. Nach 10 Minuten Möhren, Chili, Zitronengras und Nudeln zugeben. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Kokosmilch und Frühlingszwiebeln zugeben. Mit Limettensaft abschmecken. Im Topf oder in tiefen Tellern servieren.
 
Fazit
relativ schnell gekocht und nicht sehr aufwendig. Kokosmilch in Kombi mit Limettensaft macht alles super lecker!


0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite