Zucchini-Rissottorollen mit Tomaten-Zucchini-Ragout

Zucchini-Rissottorollen mit Tomaten-Zucchini-Ragout

DSCF1559
Zutaten (4 Personen)
Risottorollen:
70 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
100 g Möhren
Öl
30 g Butter
200 g Risottoreis
200 ml trockener Weißwein
700 ml heiße Gemüsebrühe
100 g Parmesan am Stück
1 Bio-Zitrone
1 EL Stärke
3 Zweige Rosmarin
1-2 große Zucchini (ca. 400 g)
Salz
schwarzer Pfeffer
Für die Sauce:
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
750 g Tomaten
1 EL Honig
750 g Zucchini

Zubereitung
Für die Rolle Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen und fein Würfeln. 2 EL Öl und Butter in Topf erhitzen und alles darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Reis zufügen und ca. 1 Minute mit anschwitzen. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Brühe angießen, sodass Reis knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Unter gelegentlichem Rühren bei niedriger Hitze im offenen Topf köcheln lassen, bis Flüssigkeit fast vollständig auf gesogen ist. Vorgang wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis noch etwas Biss hat.

Inzwischen Parmesan fein reiben und zur Seite stellen. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Stärke in 1-2 EL Wasser auflösen, unterrühren und noch einmal aufkochen lassen. Risottomasse mit Salz und Pfeffer abschmecken und Schalen abrieb ebenfalls unterrühren.Topf vom Herd nehmen, Parmesan untermischen und Masse lauwarm abkühlen lassen.

Weiter für die Rolle Backofen auf 200°C vorheizen. Rosmarin kalt abbrausen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Hälfte zur Seite stellen. Die großen Zucchini waschen, putzen und längs in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Auf mit Backpapier belegtem Backblech verteilen. Mit 2-3 EL Öl bestreichen, salzen, pfeffern und mit der Hälfte des Rosmarins bestreuen.

Ca. 10 Minuten backen. Zucchinischeiben etwas abkühlen lassen. Anschließend so nebeneinander auf dem Backpapier anordnen, dass die Längsseiten etwas überlappen. Risottomasse darauf verstreichen, Mit Hilfe des Backpapiers aufrollen und vorsichtig mit Naht nach unten mittig auf Backpapier ausrichten. Von außen mit restlichem 1 EL Öl bepinseln und salzen. Bei 180 °C ca. 15-20 Minuten backen.

Inzwischen für die Soße Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze entfernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 2 EL Öl in Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Honig ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Rosmarin würzen und ca. 10 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Inzwischen Zucchini waschen, putzen und 1,5 cm groß Würfeln. 3 EL Öl in Pfanne erhitzen und Zucchini bei hoher Hitze ca. 10 Minuten anbraten, Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Risottorolle aus Backofen nehmen, kurz ruhen lassen und mit scharfem Messer in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden. Risottoscheiben mit Tomatensoße und Zucchini auf TeIIern anrichten und servieren.

Fazit
Risotto mal anders! Das Rezept zwar etwas aufwendiger, dafür bekommt man aber ein super leckeres Gericht, das auch optisch was her macht.

DSCF1566

DSCF1575

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite