Gratinierter Chicorée

Gratinierter Chicorée

Aufwendig ist das Rezept nicht und vom Zeitaufwand mittel.

IMG_20150418_204603

Zutaten (4 Personen)
  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 600 g Chicorée
  • 2 El Butter
  • 3 El Weizenmehl
  • 300 ml Milch
  • 100 g Sahne
  • 100 g mittelalter Gauder oder Emmentaler

Zubereitung
Kartoffeln schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze ca. 10 min garen. Chicorée waschen, putzen und halbieren. Den Strunk keilförmig herausschneiden, so dass der Chicorée noch zusammenhält. In kochendem Salzwasser in einem weiteren Topf ca. 7 min bei kleiner Hitze garen.

Für Sauce Butter in einem Topf bei kleiner Hitze zerlassen. Mehl mit Schneebesen unterrühren, bis Masse hellbraun ist. Nach und nach 100 ml Milch zugeben, gut verrühren und jeweils ca. 1-2 min erhitzen. Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat kräftig würzen. Sauce mit ca. 100-150 ml Chicorée-Kochwasser aufgießen und cremig rühren. Sauce nicht aufkochen lassen.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Käse fein reiben. Kartoffeln und Chicorée abgießen und gut abtropfen lassen. Kartoffeln in Auflaufform geben und darüber Chicorée verteilen. Mit Sauce bedecken und mit Käse bestreuen. Ca. 25 min goldbraun backen.

Ich (Katharina) war überrascht wie lecker der Chicorée war und mit den Kartoffeln hat es super gepasst. Wir haben noch einen grünen Salat dazu gegessen.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite