Burekas in Champignonsoße

Burekas in Champignonsoße

DSCF8368
Zutaten (4 Personen)
300 g festkochende Kartoffeln
Salz
4 Eier
schwarzer Pfeffer
3 EL Olivenöl
2 TL Gemüsebrühpulver
350 g Champignons
1 Zwiebeln
2 EL Öl
200 ml Gemüsebrühe
1-2 TL Kurkuma
1/2 EL Speisestärke
1 Packung Blätterteig (275 g aus dem Kühlregal)

Zubereitung
Für die Füllung Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen, schälen und fein zerdrücken. 3 Eier ca. 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln und Eier mit Salz, Pfeffer, Öl und Gemüsebrühpulver vermischen, abschmecken und zur Seite stellen.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Inzwischen Blätterteig in 8 gleich große Rechtecke schneiden und Kartoffel-Ei-Masse auf der jeweils unteren Teighälfte verteilen, dabei ca. 1 cm Rand lassen. Obere Teig,hälfte über Füllung ziehen, Taschen verschließen und Rand mit Gabel festdrücken. Zusätzlich mit Gabel Löcher einstechen. 1 Ei mit Gabel verquirlen und Burekas damit bestreichen. Burekas auf mit Backpapier belegtem Blech auf mittlerer Schiene ca.20-25 Minuten backen.

Für die Soße Pilze putzen,  säubern und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein Würfeln. Öl in Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin bei starker Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Pilze zugeben und mitbraten. Ab und zu umrühren. Gemüsebrühe mit Salz, Pfeffer und Kurkuma zugeben. Stärke mit 1 EL Wasser vermischen, einrühren und kurz andicken lassen. Burekas mit Soße servieren.

Fazit
Ein Rezept, das eher in die Richtung klassische Hausmannskost fällt. Für alle die auf deftig stehen das Richtig!

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite