Grüne-Asia-Suppe mit Mie-Nudeln

Grüne-Asia-Suppe mit Mie-Nudeln

DSCF8273
Zutaten (4 Personen)
2 rote Chilischoten
300 ml Möhrensaft
30 g frischer Ingwer
3 Stangen Zitronengras
300 g Dicke-Bohnenkerne
150 g Zuckerschoten
250 g TK-Erbsen
130 g Mie-Nudeln (alt. Spaghetti)
400 ml Kokosmilch
schwarzer Pfeffer
Salz
2-3 EL Zitronensaft

Zubereitung
1 Chilischote entkernen und fein würfeln. Möhrensaft und Chili in einen Topf geben und sirupartig einkochen. 
 
Ingwer in Scheiben schneiden. Zitronengras in 5 cm lange Stücke schneiden. Restliche Chilischote einritzen. 800 ml Wasser mit Ingwer, Zitronengras, Korianderstielen und eingeritzter Chilischote aufkochen und 15 Minuten leicht kochen lassen.
 
Bohnenkerne in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. Abschrecken, abtropfen lassen und aus den Häuten lösen. Zuckerschoten waschen, putzen und schräg in Stücke schneiden.
 
Ingwer-Chilli-Sud durch ein Sieb gießen und auffangen. 6 Ingwerscheiben beiseitelegen. Sud aufkochen, Erbsen, Zuckerschoten und Nudeln zugeben und 5 Minuten leicht kochen lassen. Ingwerscheiben in Streifen schneiden. Kokosmilch, Ingwer und Dicke Bohnen in den Topf geben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
 
Suppe portionsweise servieren und mit Sirup beträufeln.
 
Fazit
Frisch, fruchtig, leicht scharf und lecker. Besonders durch den Sirup.  Falls man sich die Mühe sparen möchte, geht es aber sicher auch ohne Sirup. Die Suppe hat etwas Ähnlichkeit mit Tom-Ka-Suppe.










0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite