Gorgonzola Linguine mit dicken grünen Bohnen

Gorgonzola Linguine mit dicken grünen Bohnen

DSCF8283DSCF8292-2

Zutaten (4 Personen)
6 Knoblauchzehen
6 Zweige Thymian
70 ml Olivenöl
15 schwarze Pfefferkörner
400 g dicke grüne Bohnen
300 g Broccoli
400-500 g Linguini
1 große Zwiebeln
150 g Gorgonzola
2 EL Sesamöl
400 g Schlagsahne
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung
4 Knoblauchzehen abziehen,Thymianblättchen abzupfen, beides grob hacken. Olivenöl mit den Pfefferkörnern in einer großen Pfanne erwärmen. Knoblauch und Thymian dazugeben, alles bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen.Pfanne vom Herd nehmen und beiseitestellen.

Dicke Bohnen in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken. Bohnenkerne aus der wachsigen Haut drücken und zur Seite stellen. Broccoli waschen, ebenfalls in gesalzenem Wasser ca. 4 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken, zu den Bohnen geben. Linguini nach Packungsangabe garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Übrige Knoblauchzehe und Zwiebeln abziehen, beides fein hacken. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Sesamöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 2 Minuten
andünsten. Mit Sahne ablöschen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer würzen. Gorgonzola hineingeben, einmal durchrühren,Topf vom Herd nehmen.

Bohnen und Broccoli in die Pfanne mit dem Thymianöl geben und darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 4 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer nachwürzen, Gemüse vom Herd nehmen. Gorgonzolasauce wieder erwärmen und Linguini untermischen. Linguini abschmecken, auf die Teller geben, Gemüse darauf verteilen.

Fazit
Ich hatte bisher noch nie dicke grüne Bohnen gegessen so weit ich weiß. Ich fand sie wirklich lecker und sie haben eine angenehme Konsistenz und bringen mit dem Broccoli frische ins Gericht.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite