Wurzelgemüsetarte mit Topinamburpürre und Ziegenfrischkäse

Wurzelgemüsetarte mit Topinamburpürre und Ziegenfrischkäse

DSCF8089
Zutaten (4 Personen)
600 g Topinambur
Salz
250 g Pastinaken
250 g Bundmöhren
70 g Butter
100 ml Wasser
4 Filoteigblätter (alt. 1 Pkt. Blätterteig)
Pfeffer
100 g Ziegenfrischkäse
25 g Pinienkerne
2 EL Ahornsirup

Zubereitung
Topinambur waschen, schälen,  in ein großes Stück Alufolie legen, mit Salz bestreuen und fest einwickeln. Topinambur im Backofen auf der 2. schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 1:15 Stunden bei 180 Grad) 1:20 Stunden garen.
 
Inzwischen Pastinaken putzen, schälen, längs halbieren und längs in ca 1 cm breite Streifen schneiden schneiden. Möhren putzen, schälen, längs halbieren oder vierteln je nach Größe.
 
30 g Butter und Öl in einem Topf erhitzen, Möhren, Pastinaken und 100 ml Wasser zugeben, zugedeckt bei milder Hitze 15-18 Minuten garen, mit Salz würzen. Möhren und Pastinaken mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen, auf einen Teller legen. Fond beiseitestellen.
 
Restliche Butter erwärmen. 4 Teigblätter mit etwas Butter bepinseln, aufeinanderlegen und in eine Tarte-Form 28 cm legen. Überlappenden Teig bis auf 1 cm abschneiden. Teig rundum mit der restlichen Butter bepinseln. Teigreste ebenfalls leicht mit Butter bepinseln und mittig auf die Blätter in der Form legen.
 
Topinambur aus dem Ofen nehmen,  klein schneiden und in einem hohen Gefäß mit einem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Topinamburpüre in der Tarte-Form verteilen. Pastinaken und Möhren darauflegen und mit dem Gemüse-Fond bestreichen. Ziegenfrischkäse und Pinienkerne darüber verteilen und mit Ahornsirup beträufeln. Tarte auf einem Rost im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten backen.

Fazit
Sehr lecker und pfiffig, vom Zubereitungsaufwand noch ok, lediglich der Topinambur benötigt viel Zeit im Ofen. 








0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite