Parmesan-Spinat-Nocken in Tomatensauce

Parmesan-Spinat-Nocken in Tomatensauce

DSCF7962
Zuataten (4 Personen)
  • 250 g TK Blattspinat
  • 500 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 Dose  stückige Dosentomaten
    1 TL Zucker
  • 1-2 TL weißer Balsamico-Essig
  • 250 g Ricotta
  • 2 Eier (Größe M)
  • 150 g Mehl
  • 70 g Parmesan am Stück
  • Muskatnuss
  • 125 g Mozzarella
  • 60 g Pinienkerne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
Zubereitung
Spinat auftauen lassen (Mikrowelle), ausdrücken und sehr fein hacken.Tomaten waschen, halbieren, entkernen und klein Würfeln. Zwiebel abziehen, fein würfeln und in Butter glasig dünsten. Dosentomaten und gewürfelte Tomaten (bis auf 1-2 EL) dazugeben, alles ca. 5 Minuten köcheln lassen.Tomatensauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.

2 EL Parmesan abhobeln, den Rest reiben. Ricotta mit Eiern, Mehl und fein geriebenem Parmesan glatt rühren. Gehackten Spinat unterkneten. Mit Salz, Pfeifer und Muskat würzen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen.Von der Spinatmasse mithilfe von zwei Esslöffeln Nocken abstechen. Nocken in nicht mehr kochenden Salzwasser  geben und in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen Tomatensauce in eine ofenfeste Form füllen,Spinatnocken daraufsetzen und mit übrigen Tomatenwürfeln bestreuen, Mozzarella würfeln und mit den Pinienkernen über die Gnocchi
streuen. Gnocchi im Ofen ca. 25 Minuten überbacken. Käse-Spinat-Gnocchi mit Parmesanspänen bestreuen und servieren.

Fazit
Leeeecker!! Wirklich einfach, macht was her und ist yummi yummi.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite