Fränkischer Petersilienkuchen

Fränkischer Petersilienkuchen

DSCF6848
Zutaten (4 Personen)
450 g Mehl
1/4 Würfel Hefe (12 g)
1 EL Zucker
250 ml Wasser
1 TL Salz
etwas grob gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl
6 Bund Petersilie
3 Tl Salz
600 g saure Sahne
3 Eier

Zubereitung
Für den Teig Hefe mit Zucker im Wasser auflösen und gemeinsam mit Mehl und Salz zu einem Teig verkneten. Zum Schluss das3 EL Olivenöl zufügen und den Teig mindestens 10 Minuten von Hand oder mit der Küchenmaschine kneten.  Ca. 1 El Olivenöl in eine große Schüssel geben, den Teig zu einer Kugel formen und im Olivenöl wenden. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und Teig 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit Petersilie wachen, trocken schütteln und fein hacken. Petersilie in einer Schüssel mit 3 TL Salz vermischen. Saure Sahne und Eier in die Schüssel geben,verrühren und mit Pfeffer würzen. Ofen auf 180 °C vorheizen.

Backblech mit Öl einpinseln, den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas ausrollen, in dem Blech verteilen, dabei eine ca. 1 cm hohen Rand formen und nochmal 10 Minute gehen lassen. Saure Sahne Masse auf dem Teig verteilen und ca. 30 Minuten backen.

Fazit
Wirklich einfach und sehr lecker. Es ist sehr wichtig, dass der Teig lange genug geknetet wird, nur so wird er wirklich locker und luftig.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite