Sommerliche Joghurt-Pasta mit Erbsen

Sommerliche Joghurt-Pasta mit Erbsen

DSCF2697 (2)

Zutaten (4 Personen)
0,5 Bund Basilikum
200 g Feta
Olivenöl
40 g Pinienkerne
0,5 Tl Chiliflocken
2 Knoblauchzehen
350 g zimmerwarmer Joghurt
350 g TK-Erbsen
350 g kleine Pasta

Zubereitung
Basilikum kalt abbrausen, trocknen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Feta mit der Gabel fein zerbröseln. 1 El Öl in kleiner Pfanne erhitzen. Pinienkerne und Chiliflocken darin goldbraun rösten und zur Seite stellen.

Knoblauch schälen und mit Joghurt, 3 El Öl, 0,5 Tl Salz und 50 g der Erbsen cremig pürieren. In großer Schüssel mit Basilikum und Feta mischen.

Pasta in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung gar kochen. Übrige Erbsen in den letzten 2 Kochminuten zugeben. Abgießen und sofort zur Joghurt-Feta-Masse geben, mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Pinienkernen  servieren.

Fazit
Schneller geht es kaum, wirklich sehr einfaches Rezept. Mit dem Joghurt und Feta eine etwas andere Soße, schmeckt sehr frisch und ist wirklich lecker, besonders mit den Pinienkernen. Man muss nur aufpassen, dass die Pinienkerne nicht zu dunkel werden.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite