Paprika-Tomaten-Gemüse mit Perlgraupen

Paprika-Tomaten-Gemüse mit Perlgraupen

IMG_20160613_191132

Zutaten (4Personen)
  • 300 g Perlgraupen
  • 2 rote Paprika (ca. 350 g)
  • 200 g Tomaten
  • 5 rote Spitzpaprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 300 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehe
  • 4 El Öl
  • 2 El Tomatenmark
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tl scharfes Paprikapulver
  • 250 g Kirschtomaten
  • Rotwein
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung
Die rote Paprika putzen, vierteln und entkernen. Stielansatz aus den Tomaten schneiden. Tomaten grob würfeln und mit der Paprika im Mixer fein pürieren. Püree beiseitestellen.
 
Stielansatz von den Spitzpaprika schneiden, Paprika entkernen und in 5 mm dicke Ringe schneiden. Gelbe Paprika vierteln und entkernen und quer in 1 cm dicke streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch fein hacken.
 
Perlgraupen nach Packungsanleitung garen.
 
3 El Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig dünsten. Knoblauch und Paprika zugeben, weitere 5 Minuten dünsten, dabei gelegentlich umrühren. Tomatenmark unterrühren. Vom Herd nehmen und Paprikapulver untermischen, mit Salz würzen und das Paprika-Tomaten-Püree untermischen. Zugedeckt aufkochen und bei kleiner Hitze 20-25 Minuten dünsten.
 
Kirschtomaten im restlichen Öl bei mittlerer bis starker Hitze braten, bis sie aufplatzen, mit einem Schuss Rotwein ablöschen und leicht salzen. Tomaten-Paprika-Gemüse eventuell mit 1 Prise Zucker abschmecken. Mit Perlgraupen und Kirschtomaten anrichten.
 
Fazit
Einfaches  leckeres Rezept. Ich mag die Konsistenz von Graupen, es fühlt sich immer so an als würden sie auf der Zunge leicht zerplatzen.










0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite