Zucchinirisotto mit Gorgonzola und Rucola

Zucchinirisotto mit Gorgonzola und Rucola

 
IMG_20160501_190249
 
Zutaten (4 Personen)
500 g Zucchini
900 ml Gemüsebrühe
150 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
40 g Butter
300 g Risottoreis
100 ml trockener Weißwein
125 g Rucola
75 g Gorgonzola
6 Stiele Basilikum
 
Zubereitung
Zucchini waschen, putzen und 0,5 cm groß würfeln. Brühe aufkochen und warm halten. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen und Zwiebeln fein würfeln. Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Zwiebeln darin ca. 5 Minuten anschwitzen, dabei Knoblauch dazupressen. Reis einstreuen und unter Rühren 1-2 min mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen.
 
Reis knapp mit Gemüsebrühe bedecken und mit mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist. So lange wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht ist, Zucchini zugeben und mitgaren.
 
Inzwischen Rucola verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken. Gorgonzola in kleine Stücke teilen und ins Risotto einrühren. Rucola unterheben. Gegebenenfalls noch etwas Brühe zugießen bis Risotto eine sämige Konsistenz hat. Abgedeckt 5 min auf ausgeschalteter Herdplatte ruhen lassen. Basilikum kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und evtl. grob hacken. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum servieren.
 
Fazit
Der Basilikum toppt das ganze noch. Also nicht am Basilikum sparen, da so mehr Frische ins Gericht kommt.






















0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite