Schnelle Gemüsepfanne mit Gemüsemaultaschen

Schnelle Gemüsepfanne mit Gemüsemaultaschen

IMG_20160415_182915

Zutaten (4 Personen)
1 große Zwiebel
2 Karotten
1 Fenchelknolle
200 g Zuckerschoten
500 g Spinat (auch TK möglich)
1 Bund Petersilie
2 Packungen vegetarische Maultaschen (alternativ frische Spinat-Ricotta-Ravioli aus dem Kühlregal)

Zubereitung
Zwiebel, Karotten, Zuckerschoten, Sinat und Fenchel putzen. Zwiebeln und Karotten schälen. Anschließend die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Karotten längs halbieren und in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
Die Fenchelknolle ebenfalls halbieren und den Strunk herausschneiden. Danach den Fenchel ebenfalls in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Spinat sehr grob hacken.

Eine große Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Karotten und den Fenchel hinzugeben und für 7 min mit anbraten. Anschließend die Maultaschen, Zuckerschoten und Spinat zugeben und für weitere 10 min mitbraten.

Petersilie waschen und fein hacken. Die Petersilie unter die Maultaschen-Gemüsepfanne mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles servieren.

TIPP
Man kann bei diesem Rezept auch sehr gut anderes Gemüse verwenden, das man noch übrig hat und somit schnell Reste im Gemüsebestand verwerten.

Fazit
Ein schnelles und einfaches Rezept wenn es mal schnell gehen soll.
Als Student habe ich mich manchmal gefühlt Wochenlang von in der Pfanne angebratenen Gemüsemaultaschen ernährt. Mit dem frischen Gemüse bekommt dieses einfache Studentenessen eine etwas feinere und frischere Komponente, ist aber trotzdem für den schnellen Hunger tauglich.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite