Kartoffel-Zucchini-Gratin

Kartoffel-Zucchini-Gratin

IMG_20160512_201331

Zubereitung (4 Personen)
600 g Zucchini
700 g festkochende Kartoffeln
4 Zweige Thymian (alternativ: 1 TL getrockneter Thymian]
300 g Kirschtomaten
200 g Sahne
2 Eier
2 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
100 g Bergkäse am Stück
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung
Zucchini waschen und putzen. Kartoffeln schälen, Beides in 2 mm dicke Scheiben hobeln oder schneiden und in große Schüssel geben.Thymian kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und zum gehobelten Gemüse geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut mischen. Backofen auf 190 “C (Umluft 170 °C) vorheizen.

Hälfte der Gemüsemischung in große Gratin- oder Auflaufform einfüIlen.Tomaten waschen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Flach auf der Kartoffel-Zucchini-Mischung verteilen, darauf restliche Kartoffel-Zucchini-Mischung schichten.

Sahne, Eier und Zitronensaft in Mixbehälter geben. Knoblauch schälen und dazupressen. Alles kurz mixen und über Gratin gießen. Käse fein reiben und darüber streuen. Gratin im Backofen auf mittlerer Schiene etwa i Stunde goldgelb backen.

Fazit
Einfaches leckeres Gratin. Durch die Zucchini und Tomaten hat es eine fruchtigere Note als ein klassisches Kartoffelgratin.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite