Kartoffel-Lauch-Suppe mit Spinatpesto und grünen Bohnen

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Spinatpesto und grünen Bohnen

IMG_20160417_203436

Zutaten (4 Personen)
  • 600 g Lauch
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Muskat
  • Salz1
  • 2 El Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 50 g junger Spinat
  • 30 g Parmesan
  • 500 g grüne Bohnen (Alternativ TK)

Zubereitung
Lauch waschen, putzen, längs halbieren und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln.
 
2 El Öl in einem großen Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Lauch und Kartoffeln zugeben und kurz mitdünsten. Lorbeerblätter mit Milch, Sahne und Brühe in den Topf geben und abgedeckt aufkochen. Muskat zugeben und bei milder Hitze 30-35 Minuten kochen.
 
Inzwischen den Spinat waschen, trocken schütteln, grob hacken und Parmesan reiben. Spinat in einem Rührbecher mit 4-6 El Öl und Parmesan pürieren. Bohnen putzen, in ca. 3-5 cm lange Stücke teilen.
 
Bohnen in einer beschichteten Pfanne im 1-2 EL Öl bei starker Hitze 2 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und dann bei mittlerer Hitze weitere 3 Minuten braten.
 
Lorbeer aus der Suppe entfernen. Suppe fein pürieren und Suppe erneut erhitzen, falls die Suppe zu fest geworden ist bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen und mit Salz abschmecken. Suppe mit Bohnen und Spinatpesto anrichten.
 
Fazit
Schnell gemacht, sehr lecker. Ich finde die Kombination aus Lauch und Kartoffel sehr gut, durch die angebratenen Bohnen und dem Pesto wird die Suppe mit ein paar Handgriffen etwas pfiffiger.










0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite