Crunchy Rotweinspagetti

Crunchy Rotweinspagetti

IMG_20160219_180843 (2)

Zutaten (4 Portionen)
  • 100 g Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 El Olivenöl
  • 1 Chilischote
  • 750 ml trockener Rotwein
  • 250 ml Gemüsefond
  • 3 Stiele Thymian
  • 60 g Parmesanrinde
  • 2 Lorbeerblätter
  • brauner Zucker
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 80 gSemmelbrösel
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Spaghetti
  • 80 g Feta

Zubereitung
Möhren schälen und fein würfeln, Sellerie waschen, putzen und fein würfeln. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. 3 El Olivenöl in einem flachen breiten Topf erhitzen. Sellerie, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch darin 2-3 Minuten dünsten, herausnehmen und beiseite stellen. Restlichen Knoblauch andrücken. Knoblauch, Chili, Wein, Fond, Thymian, Käserinde, Lorbeer, 2-3 El Zucker und 1 Stiel Petersilie in den Topf geben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze 30 Minuten leicht kochen lassen.

2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Semmelbrösel darin goldgelb braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Brösel mit Salz und Pfeffer würzen.

Reichlich Wasser in einem Topf aufkochen. Salz in das Kochwasser geben, Nudeln darin 2 Minuten garen. Nudeln im Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Gewürze und Käserinde aus dem Rotweinfond entfernen. Nudeln hineingeben und unter gelegentlichem Rühren in 8-10 Minuten bissfest garen (die Flüssigkeit sollte fast vollständig aufgesogen sein). Gemüse nach 3 Minuten zugeben.

Von der restlichen Petersilie die Blätter abzupfen und fein hacken. Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frisch geriebenem Feta, Bröseln und Petersilie betreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufelt servieren.

Fazit
Ein Essen mit herrlicher Farbe. Hat mich geschmacklich überrascht und dauert auch nicht so lang.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite