Brokkoli-Pilz-Wok mit Nudeln

Brokkoli-Pilz-Wok mit Nudeln



Zutaten

  • 250 g Mie-Nudeln (alternativ Spagetti)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Eier
  • 750 g Brokkoli
  • 200 g Pilze (Champignons oder Shiitake)
  • ½ Bund Lauchzwiebln
  • 4 EL Sesamöl (alternativ ein anderes Speiseöl)
  • 6 EL Sojasoße
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Reisessig (alternativ weißer Balsamico)

 

Zubereitung
Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen und zur Seite stellen. Knoblauch schälen und fein Würfeln. Eier verquirlen. Brokkoli putzen, in kleine Röschen zerteilen, dicke Stiele schälen, alles waschen und Stiele in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Pilze putzen, mit feuchtem Tuch säubern, trockene Stielenden abschneiden und in 3 mm breite Scheiben schneiden. Tofu in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in 0,5 cm dicke Ringe schneiden. Sesam in Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet, uncl zur Seite Stellen.

2 EL Sesamöl in Wok oder großer Pfanne erhitzen und Knoblauch dann ca. 1/2 Minute unter Rühren anbraten. Pilze, Brokkoli und Tofu zugeben und 8 Minuten unter Rühren anbraten. Sojasoße, Übriges Sesamöl, Zucker und Essig in Schüssel mischen. Hälfte der Soße in Wok geben. Gemüse an Rand schieben. Eier mit Nudeln in Wokmitte geben und 3-5 Minuten braten, bis Eier gesteckt sind, Restliche Soße in Wok geben, gut vermischen und salzen. Mit Lauchzwiebeln und Sesam bestreut servieren.

Fazit
Schnell, einfach, klassische Asia-Nudeln.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite