Birnen-Sellerie-Gnocchi

Birnen-Sellerie-Gnocchi

IMG_20151130_205515 (2)

Zutaten (4 Personen)

  • 400 g Knollensellerie
  • 80 g Zwiebeln
  • 200 g Birnen
  • 4 EL Öl
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 60 g Walnüsse
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 EL Butter
  • 800 g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 200 g Sahne
  • 1-2 TL Dijon Senf
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

 

Zubereitung

Sellerie schälen und ca. 2 cm groß Würfeln. Zwiebeln schälen und grob Würfeln. Birnen vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel schälen und ca. 2 cm groß Würfeln. 2 EL Olivenöl in Topf erhitzen. Sellerie und Zwiebeln darin ca. 3 Minuten anschwitzen. Birnen und Anis zugeben, kurz mit anschwitzen und mit Wein ablöschen, Etwas einkochen lassen und mit 150 ml Wasser auffüllen. Im geschlossenen Topf ca. 12 Minuten köcheln lassen.

 

Inzwischen Walnüsse grob hacken und in Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Zur Seite stellen. Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken, Übriges Olivenöl und Butter in großer Pfanne erhitzen, Gnocchi darin ca. 8 Minuten unter gelegentlichem Wenden goldbraun anbraten. Inzwischen Sahne und Senf zu Birnen geben und alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen. Hälfte der Petersilie unterrühren. Gnocchi mit Soße anrichten und mit übriger Petersilie und Walnüssen garniert servieren.

 

Fazit

Sehr lecker, wirklich was anderes, die Süße der Birne und die salzigen Gnocchi ergeben eine interessante Kombination.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite