Schwärzwälder Kirschtörtchen

Schwärzwälder Kirschtörtchen

IMG_20151220_203907 (2)

Zutaten (4 Personen)
Teig Füllung
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • je 1 Prise Salz und Zimt
  • 40 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 20 ml Milch
  • 20 ml Pflanzenöl
  • 1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht: 370 g, Saft auffangen)
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • nach Belieben Kirschwasser
  • 250 g Schlagsahne
  • bei Bedarf 1 Packung Sahnesteif
  • 30 g Puderzucker
  • 2 EL Schokoraspel

Zubereitung
Für den Teig Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier mit Zucker,Vanillezucker, Salz und Zimt in 5 Minuten zu einer schaumigen Masse schlagen. Mehl und Kakao mischen, unterheben. Milch und Öl einrühren. Gläse mit Pinsel einölen. Teig in die gefetteten Gläser füllen. Etwa 20 Minuten im Ofen backen, dann auskühlen lassen.

Für die Füllung Kirschen in ein Sieb abgießen, dabei 250 ml Saft auffangen. Saft und Zucker aufkochen und mit der in etwas kaltem Wasser angerührten Stärke mischen und kochen bis der Saft eindickt. Herd abschalten, die Kirschen untermischen und abkühlen lassen. Nach Belieben die Biskuits in den Gläsern mit Kirschwasser beträufeln. Die Hälfte der Kirschen darauf verteilen, Sahne mit Puderzucker steif schlagen. die Hälfte der Sahne auf die Kirschen geben. Restliche Kirschen darauf verteilen. Mit übriger Sahne und Schokoraspeln garnieren.  

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite