Kürbisrisotto aus dem Ofen

Kürbisrisotto aus dem Ofen

IMG_20151116_193738 (2)

Zutaten (4 Personen)
  • 100 g Zwiebeln
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 700 g Butternut Kürbis
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 300 g Risottoreis
  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Parmesan
  • 30 g Butter

Zubereitung
Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Zwiebeln schälen und fein Würfeln. Rosmarin kalt abbrausen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und fein hacken. Kürbis schälen, halbieren, faseriges Gewebe und Kerne entfernen und 1 cm groß Würfeln. Zwiebeln, Hälfte des Rosmarins, Kürbis, Öl, Salz und Pfeffer in eine Auflaufform geben und gut mischen. Ca. 10 Minuten vorbacken. 2. inzwischen Reis, getrocknete Steinpilze, Wein und Gemüsebrühe in zweite Auflaufform füllen, salzen und mit Alufolie abdecken. Ebenfalls in Ofen stellen und beide Formen 40 Minuten backen. Nach 30 Minuten schauen, wieviel Flüssigkeit noch im Risotto vorhanden ist.

Parmesan fein reiben. Butter mit restlichem Rosmarin mischen. Backofen ausschalten. Risotto Form aus Ofen nehmen, Parmesan und Butter untermischen, wieder mit Alufolie zudecken und 5 Minuten ruhen lassen. Kürbis aus Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Risottoreis mit Kürbis auf vier Tellern anrichten. Auf Wunsch mit Rosmarinnadeln garniert servieren.

Fazit
Ich war zuerst skeptisch Risotto im Ofen, kann das was werden? Aber das Gericht muss man gemacht haben, ich hab noch nie so einfach nebenher Risotto gemacht und dann auch noch sooo lecker, mhm.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite