Curry mit Ei

Curry mit Ei

IMG_20151119_195448 (2)
Zutaten (4 Personen)
  • 400 g kleine Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • 3 EL Öl
  • 2 EL rote Currypaste
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch (ungesüßt; Dose)
  • 10 Kaffirlimettenblätter
  • 8 Eier
  • Salz
  • Zucker
  • Chilipulver
  • 1-2 EL Limettensaft
  • 150 g TK-Erbsen

Zubereitung
Kartoffeln in etwa 20 Minuten gar kochen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln.Ton1aten abbrausen, putzen und ein Würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin leicht bräunen,Tomaten, Currypaste und Brühe zugeben. Alles 2-3 Minuten köcheln. Kokosmilch zugebeben und Kaffirlimettenblätter zugeben und etwa 15 Minuten mit kochen lassen.

Inzwischen Eier in 8 Minuten hart kochen und Kartoffeln pellen. Eier halbieren, Kartoffeln je nach Größe längs halbieren oder Vierteln. Sauce mit Salz, Zucker, Chili und Limettensaft abschmecken. Eier, Kartoffeln und Erbsen hinzufügen und 3-4 Minuten köcheln lassen, bis das Curry gleichmäßig heiß ist.
Dazu kann man bei Bedarf Reis servieren.

Fazit
Sehr lecker erinnert mich an ein Curry, das ich mal in Malaysia gegessen habe. Sehr schnell und einfach zu machen.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite