Kürbis-Karotten-Kokossuppe

Kürbis-Karotten-Kokossuppe

IMG_20151011_204047 (2)
Jetzt in der Kürbiszeit bleibt sicher mal irgendwo ein Kürbis über, wieso nicht einfach schnell eine Suppe draus machen?
 
Zutaten (für 4 Personen)
  • 1 Hokkaido Kürbis (ca. 1-1,5 kg)
  • 400 g Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 EL Limettenschaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 2 TL Currypulver
  • Chilipulver (je nach gewünschter Schärfe)

Zubereitung
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kürbis waschen, schlechte Stellen entfernen, entkernen und in grobe Würfel (2-3 cm) schneiden. Karotten schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden (2-3 cm).

Butter in einem Topf zerlassen und Knoblauch und Zwiebeln darin 3-4 min anschwitzen, Curry- und Chilipulver darüber streuen. Kürbisstücke und Karotten zugeben und 8 min mit anbraten. Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und ca 20-30 min köcheln lassen bis das Gemüse durch ist.

Kokosmilch und Limettenschaft zugeben. Alles mit dem Pürierstab  zu einer homogehen Suppe mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fazit
Einfach gemacht, lecker, passt optimal in den Herbst.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite