Sommerrollen mit Süß-Saurem Dip

Sommerrollen mit Süß-Saurem Dip

Die Füllung dieser Sommerrollen kommt nicht klassisch daher. Man sollte sich jedoch nicht von der Mango und den roten Linsen abschrecken lassen. Auch die Zubereitung geht schneller als man denkt, man ist aber auch nicht in 20 min fertig.

IMG_20150705_220615 (2)

Zutaten (4 Personen)
  • 150 g rote Linsen
  • 2 Koblauchzehen
  • 1 St Ingwer (20 g)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 150 g Möhren
  • 2 El Öl
  • 1 Mango
  • 8 Stiele Koriander oder Petersilie
  • 6 El helle Sojasauce
  • 2 El heller Essig (am besten neutral im Geschmack)
  • 1 Tl brauner Zucker
  • 3 El Aprikosenkonfitüre
  • 0,5 Tl Sesamöl
  • 2 El Limettensaft
  • 0,5 Tl Chilipulver
  • 1 El Sesamsamen
  • 16 Blätter Reispapier (quadratisch 21,5 x 21,5 cm, am besten TK aus dem Asiamarkt)

Zubereitung
Reispapier auftauen lassen und Blätter voneinander trennen.

Linsen in einem Sieb kalt abspülen und mit 300 ml Wasser aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 7 min zugedeckt bissfest garen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Möhren putzen, schälen und in ca. 5 cm feine Streifen schneiden. Linsen auf ausgeschalteter Herdplatte ohne Deckel ausdampfen lassen. Mit Salz würzen. Abkühlen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren darin unter Wenden ca. 2 min braten. Lauchzwiebeln, Knoblauch und Hälfte des Ingwers zugeben, kurz mitbraten. In eine Schüssel umfüllen. Mango schälen und das Fruchtfleisch erst vom Stein, dann in feine Streifen schneiden. Kräuter waschen und trocknen. Blätter grob hacken. 4 El Sojasauce, 1 El Essig und Zucker verrühren. Mit Linsen, Mango und Kräutern unter die Möhren mischen.

Für den Dip Konfitüre, Sesamöl, 2 El Sojasauce, Rest Ingwer, Limettensaft, Chilipulver und 1 El Essig verrühren.

Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Linsenfüllung mittig auf das Reispapier geben und nach Skizze zusammenrollen. Die Sommerrollen in einer Pfanne mit Öl knusprig anbraten. Wer mag kann diesen Schritt auch weg lassen und die Sommerrollen och so genießen. Mit Sesam bestreuen und mit Dip servieren.
image

Fazit
Die Füllung überzeugt, man schmeckt die Mango nur dezent und die Füllung ist keineswegs zu süß und der Dip ist wirklich super lecker und passt wunderbar. Die Rollen hatten auch die richtige Größe, so dass sie beim Essen nicht auseinander fallen.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite