Orientalische Karotten-Pasta

Orientalische Karotten-Pasta

Ein schnelles und nicht zu schwieriges Pasta-Rezept mit einer gewissen orientalischen Note.

IMG_20150616_202006 (2)

Zutaten (4 Personen)
  • 600 g Karotten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehe
  • 100 g geschälte Mandelkerne
  • 2 El Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl Honig
  • 50 g Sultaninen
  • 1/2 Tl Harissa, (arabische Würzpaste)
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 125 ml Orangensaft
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 400 g breite Bandnudeln, (z. B. Pappardelle)
  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Ricotta
  • 4 El Olivenöl

Zubereitung
Karotten putzen, schälen, dickere Möhren längs halbieren, alles schräg in ca.
 2 cm lange Stücke schneiden. 2 rote Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden. 
1 Knoblauchzehe fein hacken.

100 g geschälte Mandelkerne in 2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten, mit etwas grobem Meersalz würzen, herausnehmen. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch mit 4 El Olivenöl in die Pfanne geben, 3-4 Minuten andünsten und mit grobem Meersalz und 1 Tl Honig würzen.

50 g Sultaninen, 1⁄2 Tl Harissa (arabische Würzpaste), 1 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale, 125 ml Orangensaft und 100 ml Gemüsebrühe zugeben. Einmal aufkochen, dann abgedeckt bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten leicht kochen lassen.

Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Petersilie grob hacken. Nudeln abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen. Nudeln unter die Möhren mischen, etwas Nudelwasser zugeben. Mit Harissa und Salz abschmecken. Mit 250 g Ricotta und der Petersilie gemischt und mit 4 El Olivenöl beträufelt servieren.

Fazit:
Wie auch die Ravioli mit Karotten (KW 27) sehr lecker und dass obwohl die Karotte eigentlich nicht gerade als Gourmetgemüse gilt. Eine sehr interessante Mischung aus süß und salzig. Werden wir ganz sicher wieder mal kochen auf geht´s Karotte!

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite