Ligurische Nudeln

Ligurische Nudeln

Gefunden haben wir dieses Rezept in der ersten Ausgabe von Köstlich Vegetarisch 2015. Es ist schnell und einfach gekocht und man sollte Knoblauch lieben. ;)

IMG_20150407_212420

Zutaten (4 Personen)
Nudel-Gemüse-Topf Sauce
400 g festkochende Kartoffeln
400 g grüne Bohnen (auch TK möglich)
2,5 l Gemüsebrühe
400 g Linguine/Spagetti
1-2 Zitronen
125 ml Olivenöl
2 El Basilikumpesto (gekauft oder selbst gemacht)
6-10 Knoblauchzehen
120 g Parmesan
Basilikumblätter für Deko

Zubereitung
Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Bohnen putzen, waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen. Kartoffeln darin ca. 10 min köcheln lassen. Nudeln und Bohnen zugeben und weitere 8-10 min mitkochen, bis die Nudeln al dente sind.

Inzwischen für die Sauce Zitronen auspressen. Saft mit Öl Pesto und 6 EL Gemüsebrühe aus dem Topf in kleiner Schüssel verrühren. Knoblauch schälen und dazu pressen. Parmesan fein reiben und untermengen. Sauce mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Kartoffeln, Bohnen und Nudeln in Sieb abgießen, zurück in den Topf geben und mit Sauce vermischen. Im geschlossenen Topf auf ausgeschalteter Herdplatte kurz durchziehen lassen und mit Basilikumblättchen garnieren.


Für das Rezept haben wir gar nicht extra einkaufen müssen, wir hatten schon alles zu Hause. Ich (Katharina) würde es auf jeden Fall wieder kochen, nur nehme ich dann weniger Knoblauch, Alex hingegen fande die Menge an Knoblauch super. :D
Im orginal Rezept stande auch, dass man die Kartoffeln mit den Bohnen gleichzeitig in den Topfgeben soll und dann erst die Nudeln. Dadurch wurden die Bohnen für meinen Geschmack etwas zu weich. Also lieber die Bohnen erst mit den Nudeln kochen (wie oben beschrieben).

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite