Gedämpfter Tofu auf Gemüse

Gedämpfter Tofu auf Gemüse

Ein leichtes schnelles Gericht, für das man einen Dampfgarer haben sollte. Im Notfall kann man das Gemüse auch blanchieren und den Tofu kurz anbraten.


Zutaten:

Gedämpfter Tofu auf Gemüse
  • 600 g Tofu
  • 4 El helle Sojasauce
  • 1 Staude Pak-Choi
  • 1 Stange Lauch
  • 1 dicke Möhren
  • 100 g gesalzene, geröstete Erdnusskerne
  • 1 getrocknete Chillischote
  • 4 El heller Reisessig
  • 1 El Sesamöl
  • 2 Tl Zucker
  • Den Tofu in dünne Scheiben schneiden, auf einen Teller legen und mit der Sojasauce beträufeln.
Zubereitung: 

Den Pak-Choi und den Lauch putzen und in feine Streifen schneiden. Diese gründlich waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Möhren schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
Im Wok oder in einem Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Dämpfeinsatz verteilen. Die Tofuscheiben darauflegen; die Sojasauce aufheben. Den Dämpfeinsatz in den Wok oder Topf stellen und das Gemüse mit Tofu zugedeckt bei starker Hitze 8 min dämpfen. (Ich hätte nicht gedacht, dass 8 min ausreichen sollen, aber es hat super funktioniert und zum Schluss war mir das Gemüse sogar etwas zu weich.)
Inzwischen die Erdnusskerne zusammen mit der Chillischote hacken. Den Reisessig it dem Sesamöl und dem Zucker verrühren. Die übrige Sojasauce von der Marinade untermischen.
Tofuscheiben und Gemüse anrichten, mit der Essigsauce beträufeln und mit den Erdnüssen bestreuen.

Fazit:

Sau lecker, sehr einfach und sau gesund!



0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite