Apfel-Möhren-Suppe

Apfel-Möhren-Suppe

DSCF7811
Zutaten (4 Personen)
400 g  Möhren
1  Zwiebeln
1 Tomaten
2 TL Puderzucker
800 ml Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen
2  kleine Äpfel (sauer)
1 Stück Ingwer (ca. 1/2 Daumen groß)
½ TL Currypulver
1 TL Koriander
1 TL schwarzer Pfeffer
1/2 TL Zimt
200 g Sahne
4 EL Butter
4 Kürbis-Brötchen
Salz
Öl
 
Zubereitung
300 g Möhren und Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Tomate waschen und ebenfalls klein schneiden. 1 EL Öl in einen Topf geben und erhitzen, das Gemüse hinzugeben und kurz andünsten. Brühe angießen und das Gemüse bei schwacher Hitze etwa 20 min. garen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. 1 1/2 Äpfel klein schneiden und mit Ingwer, Knoblauch und Currypulver, Koriander, Pfeffer und Zimt in die Suppe geben. Die Sahne und 3 EL Butter dazu geben und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.

Die restliche Möhre schälen und mit dem Sparschäler feine Streifen von der Möhre schneiden. Den Rest des Apfel in dünne Scheiben schneiden. Den Puderzucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze hell karamellisieren. Die Apfelspalten und Möhrenstreifen darin auf beiden hell anbraten.

Die Suppe mit dem Stabmixer nochmals aufschäumen, in Suppenteller anrichten und mit Möhrenstreifen und Apfelspalten garniert servieren. Dazu die Brötchen reichen.

Fazit
Wie so oft wenn wir etwas in der Kombination salzig mit süß machen fand ich es sehr lecker und Katharina eher weniger. Ihr müsst euch selbst ein Urteil bilden, aber ich fand es eine sehr leckere und fruchtige Suppe.




















0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite