Spinat Feta Strudel an Salat

Spinat Feta Strudel an Salat


IMG_20160308_192152 (2)

 Zutaten (4 Portionen)

300 g Spinat
120 g Zwiebel
70 g Butter
160 g Feta
2 Platten Yufka-­Teig , (à 60 g) (alternativ Blätterteig)
1 Tl Chiliflocken
2 El Semmelbrösel
1 Tl Sesam
1 Salatmischung
1 Karotte
100 g Staudensellerie
1 Tl Honig
4 El Öl
3 El Balsamicoessig
 
Zubereitung
Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Spinat in reichlich kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Spinat gut ausdrücken und mittelfein hacken. Zwiebel in feine Streifen schneiden und in 20 g Butter bei mittlerer Hitze in ca. 8 Minuten weich dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Feta mittelgrob zerbröseln. In einer Schüssel Spinat mit Schalotten und Käse gut vermengen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Restliche Butter schmelzen lassen. 1 Teigplatte mit 1/3 der Butter bepinseln, restliche Teigplatte darauflegen und mit 1/3 der Butter bepinseln. Chiliflocken und Semmelbrösel auf dem Teig verteilen. Spinat-Käse-Mischung auf der unteren Längsseite des Teigs verteilen, die Teigseiten leicht einklappen. Das untere Teigstück über die Füllung legen und den Teig mit der Füllung zum Strudel rollen, Seiten leicht zudrehen. Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der restlichen Butter bepinseln und mit dem Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen. Temperatur auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) erhöhen und den Strudel weitere 5-8 Minuten backen.
 
Karotte waschen, putzen, schälen und halbieren. Sellerie ebenfalls waschen, putzen und mit der Karotte in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Öl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer zu Dressing vermischen.
 
Strudel herausnehmen, leicht abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Salat mit Dressing anmachen und mit Strudel servieren.
 
Fazit

Spinat und Feta sind einfach ein top Paar. Der Salat ist schnell gemacht und der Spinat Feta Strudel ist auch nicht zu aufwendig. Gut Kombi, die fast als leichte Küche durchgehen könnte.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite