Bärlauch-Hirsotto

Bärlauch-Hirsotto


IMG_20160306_183236 (2)

Zutaten (4 Personen)
400 g Brokkoli
400 g Zuckerschoten
300 g Hirse
100 g Zwiebeln
2 EL Olivenöl
150 ml trockener Weißwein
850 ml Gemüsebrühe
50 g Bärlauch
100 g Parmesan am Stück
schwarzer Pfeffer
1 Msp. Muskat
250 g Cocktailtomaten
1 EL Bratöl
1 TL Rohrohrzucker
 
Zubereitung
Brokkoli und Zuckerschoten putzen. Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, dicke Stiele schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Alles in Sieb waschen. Reichlich Salzwasser in großem Topf zum Kochen bringen. Brokkoli und Zuckerschoten darin 6 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und zur Seite stellen. Hirse in Sieb heiß abbrausen und gut abtropfen lassen.
 
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Olivenöl in großem Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei kleiner Hitze ca. 2 Minuten anschwitzen. Hirse zugeben und verrühren. Mit Wein ablöschen und fast komplett einkochen lassen. Knapp mit Brühe bedecken und bei kleiner Hitze kochen, bis Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist. Ab und zu umrühren. So lange wiederholen, bis Brühe aufgebraucht und Hirse bissfest ist. Brokkoli und Zuckerschoten mit der letzten Menge Brühe zum Hirsotto geben und erwärmen.
 
Bärlauch verlesen, waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Beides unters Hirsotto rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Abdecken, vom Herd nehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Bratöl mit Zucker in Pfanne erwärmen und Tomaten darin karamellisieren. Hirsotto mit Tomaten und auf Wunsch mit grob gehacktem Bärlauch garniert servieren.
 
Fazit

Risotto, Hirsotto Haupsache Sotte. Als großer Bärlauch und ...Sotto-Fan genau das Richtige.




















0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite