Zucchini-Gorgonzola-Lasagne

Zucchini-Gorgonzola-Lasagne

Lasagne gibt es in tausend Varianten heute einmal mit  Zucchini und Gorgonzola
IMG_20150811_201447


Zutaten:
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 900 g Zucchini
  • Öl
  • Zucker
  • 80 g Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g) (oder auch frisch wenn vorhanden)
  • 2 EL getrockneter Thymian
  • 30 g Parmesan
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Gorgonzola
  • 200g Schmand
  • Lasagneblätter

Zubereitung:
Ofen auf 180°C vorheizen.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen. Zucchini waschen, der länge nach vierteln und in 3 mm dicke Scheiben schneiden.
3 EL Öl in großem Topf erhitzen. Zwiebeln glasig andünsten, Zucchini zugeben ca. 5 min anbraten, gelegentlich umrühren. Knoblauch dazu pressen und 1 TL Zucker zugeben. Tomatenmark unterrühren und kurz mit anbraten. Stückige Tomaten und Thymian zugeben und aufkochen. Topf vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zudecken.
Parmesan reiben. Gemüsebrühe erhitzen. Gorgonzola in grobe Stücke schneiden, zur Brühe geben und unter rühren einschmelzen lassen. Schmand einrühren und Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In eine Auflaufform, Lasagneplatten auslegen, ein Drittel der Zucchini-Maße und ein Viertel der Gorgonzolasoße verteilen. Den Vorgang zweimal wiederholen und zuletzt oben eine abschließende Schicht Lasagneplatten legen. Die restliche Gorgonzolasoße verteilen und den Parmesan darüber streuen. In der Mitte des Ofens ca. 35-45 min backen.

Fazit:

Sicher kein Leichtgewicht aber über lecker!

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite