Lauwarmer Paprikasalat mit Ziegenfrischkäse

Lauwarmer Paprikasalat mit Ziegenfrischkäse

IMG_20150806_204609 (2)

Aufwendigkeitsgrad: mittel

Zutaten (4 Personen)
  • je 2 PaprikaMix (rot, gelb, grün)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 EL gutes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 12 Kirschtomaten
  • 1 Handvoll Minzeblätter
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 5 EL heller Essig
  • 4 Ziegenkäsetale

Zubereitung
Backofengrill vorheizen. Paprikaschoten vierteln, entkernen und waschen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech ­legen und unter dem Grill auf der obersten Schiene 6–8 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft.


Knoblauchzehen hacken. Paprika aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Tuch bedecken. Haut abziehen und mit Knoblauch und 2 El Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles 8–10 Minuten durchziehen lassen.


Inzwischen Kirschtomaten waschen. Kräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. 4 EL Olivenöl mit Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verquirlen. Kräuter unterrühren.


Paprika aus dem Beutel nehmen, die Haut abziehen und das Fruchtfleisch längs in Streifen schneiden. Mit Kirschtomaten und Ziegenkäse anrichten. Mit dem Dressing beträufeln. Wer möchte kann Brot dazu servieren.

Fazit
Der Ziegenkäse und die Paprika passen hervorragend zusammen und die Minze verleiht dem Salat eine angenehme Frische.
Ein Salat der gut in den Sommer passt, auch gut zum Grillen.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite