Mie-Nudeln an grüner Curry-Sauce

Mie-Nudeln an grüner Curry-Sauce

schnelles frisches Asiagericht für alle Asialiebhaber ;)

IMG_20150614_212340 (2)

Zutaten (4 Personen)
  • 500 g grüne Bohnen (auch TK möglich)
  • 1 Brokkoli (auch TK möglich)
  • 300 g Pak Choi (alternativ Spinat oder Mangold)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 250 g Mie-Nudeln
  • 2 El Sesamsamen
  • 2 El Sesamöl
  • 1 Tl grüne Currypaste
  • 1 Dose Kokosmilch (425 ml)
  • Saft von 1 Limette
  • 5 El helle Sojasauce
  • 1 Bund Koriander oder glatte Petersilie
  • etw. Chilliflocken

Zubereitung
Bohnen waschen, in 3 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 5 min garen. Brokkoli in Röschen teilen. Pak Choi waschen und längs in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen. Knoblauch fein hacken oder Pressen, Ingwer reiben. Bohnen abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten und danach abschrecken.

Sesam ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen und Bohnen und Brokkoli darin für ca. 5 min anbraten. Nach 3 min Pak Choi Knoblauch und Ingwer zugeben. Currypaste zugeben. Alles mit Kokosmilch und Limettensaft ablöschen. Aufkochen und 2 min köcheln lassen. Mit Sojasauce abschmecken.
Koriander bzw. Petersilie fein hacken. Nudeln unter das Gemüse mischen und kurz erhitzen. Mit Koriander/Petersilie bestreut servieren. Wer mag kann noch einige Chilliflocken darüber streuen, für den extra Kick Schärfe. ;)

Fazit
Leckere Asianudeln, relativ schnell gemacht, für mich (Alex) als Asialiebhaber top.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite