Kohlrabischnitzel mit karamellisierten Möhren und Kartoffelbrei

Kohlrabischnitzel mit karamellisierten Möhren und Kartoffelbrei

IMG_20160527_203058

Zutaten (4 Personen)
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
300 ml Milch
Muskat
2 Kohlrabi ( 400 g)
3 Eier
100 g Parmesan
3 El Mehl
4 El Öl
600g Bundmöhren
40 g Butter
2 El Zucker
5 El Zitronensaft
100 ml Mineralwasser
2 Tl fein abgeriebene Zitronenschale
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung
Kartoffeln schälen, 4 cm groß würfeln und 15-2O Minuten in ausreichend Salzwasser weich kochen und abgießen. Milch erhitzen und zu Kartoffel geben. Mit Kartoffelstampfer oder Gabel grob zerdrücken und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Butter abschmecken.

Für die Kohlrabischnitzel Kohlrabi schälen, in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi in wenig kochendem Salzwasser in 8-10 Minuten bissfest garen, abschrecken, im Sieb gut abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
 
Käse reiben. Eier, Käse und Mehl in je einen tiefen Teller geben. Ei verquirlen und leicht mit Salz würzen.
 
Für die Zitronen-Möhren Möhren putzen, dabei 2-3 cm Grün stehen lassen. Möhren schälen, dickere Möhren längs halbieren. Butter in einem Topf schmelzen. Zucker, Zitronensaft und Mineralwasser zugeben. Bei milder Hitze kurz kochen lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Möhren zugeben und mit Salz würzen. Möhren abgedeckt bei milder Hitze 15-18 Minuten bissfest garen. 1-2 Minuten vor ende der Garzeit Zitronenschale über die Möhren streuen.
 
Für die Kohlrabischnitzel Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlrabischeiben im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann durch das verquirltem Ei ziehen und im Käse wenden. Schnitzel im heißen Öl anbraten. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit den Zitronen-Möhren und Kartoffelbrei anrichten.
 
Fazit
Die karamellisierten Möhren waren wirklich mal was anderes süß und sauer ich fand sie klasse, Katharina war nicht so überzeugt. In der gesamt Kombination hat alles sehr gut gepasst. Wem das Schnitzel zu trocken ist sollte den Sud der Möhren als Soße nehmen passt wirklich gut.








0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite