Gebackene Bohnen

Gebackene Bohnen

IMG_20160405_193427

Zutaten (4 Personen)
  • 100 g Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 150 g grüne Paprika
  • 250 g säuerliche Äpfel
  • 2 EL Olivenöl
  • je 1 Glas Cannellinibohnen, Kidneybohnen und Kichererbsen à 240 g Abtropfgewicht
  • 6 getrocknete Datteln ohne Stein
  • 1 Dose stückige Tomaten à 400 g
  • 1 EL heller Essig
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 2TL milde Sojasoße
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 3 Stiele Petersilie
  • 8 Scheiben Toastbrot

Zubereitung
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen und 0,5 cm groß Würfeln. Äpfel waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und 1 cm groß Würfeln. Öl in ofenfestem Topf/Bräter erhitzen und Zwiebeln darin 3 Minuten anschwitzen. Paprika und Knoblauch zugeben und weitere 3 Mınuten anschwitzen. Äpfel zugeben und 1 Minute  mitbraten.

Bohnen und Kichererbsen in Sieb abgießen, abspülen und in Topf zufügen. Bräter vom Herd nehmen. Backofen auf 175 °C vorheizen.

Datteln grob hacken und mit Tomaten, Essig, Senf, Sojasoße, Paprikapulver, Salz und Pfeffer in Mixbehälter geben und cremig pürieren. Mischung unter Bohnen rühren. Bräter mit ofenfestem Deckel verschließen und ca. 30 Minuten backen. Dann Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten backen. Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, grob hacken und Baked Beans damit garnieren. Toastscheiben auftoasten, diagonal halbieren und dazu servieren.

Fazit
Mich hat das Rezept wirklich überrascht, es ist sehr einfach hat aber eine ganz spezielle Geschmacksnote, die ich sehr lecker fand.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die sind echt lecker, die fruchtige Note der Äpfel passt sehr gut :)

Alex hat gesagt…

Freut mich, dass es schmeckt!

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite