Schwarzwurzelsuppe

Schwarzwurzelsuppe

IMG_20151219_190032 (2)
Zutaten (4 Personen)


  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 1 kg Schwarzwurzeln
  • 150 g Möhren
  • 150 g mehligkochende Kartoffeln
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 EL Bratöl
  • 1,2 I Gemüsebrühe
  • 1 Bund Basilikum
  • 200 g Sahne
  • schwarzer Pfeffer
  • 40 g Walnüsse
  • 1 EL Zitronensaft
  • Einweghandschuhe sind empfehlenswert

  • Zubereitung
    Steinpilze in heißem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Schwarzwurzeln mit Handschuhen schälen, putzen, waschen und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen und 1 cm groß Würfeln. Zwiebeln
    schälen und fein würfeln. Steinpilze abgießen, ausdrücken und klein hacken.

    Öl in großem Topf erhitzen. Zwiebeln, Möhren, Kartoffeln, Schwarzwurzeln und Steinpilze darin ca. 3 Minuten anbraten. Gemüsebrühe angießen und ca. 25 Minuten beikleiner Hitze im geschlossenen Topf garen. Inzwischen für
    das Topping Walnüsse grob hacken und in Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften.

    Weiter für die Suppe Basilikum kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Ein Viertel davon für die Garnitur zur Seite legen. Kurz vor Ende der Kochzeit Sahne zur Suppe geben und alles cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und Basilikum unterrühren. Suppe mit gerösteten Walnüssen und Basilikum garnieren und mit Zitronensaft beträufelt servieren.

    Fazit
    Schwarzwurzel ist wirklich nicht so sauber zu verarbeiten, zum Glück gibt es Handschuhe. Ansonsten eine gute Suppe für die kalte Winterzeit.

    0 Kommentare:

    Kommentar posten

    Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite