Zucchini Kichererbsen Pfanne

Zucchini Kichererbsen Pfanne

Gemüsepfanne für einen Tag an dem es mal schneller fertig sein darf.

IMG_20150817_194631

Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 800g Zucchini
  • 1 Bund Petersilie glatt
  • 250 g Kirschtomaten
  • Olivenöl
  • 2 EL Kurkuma
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • Zitronensaft (1 Zitrone)
  • 60 g schwarze Oliven
  • Chilipulver
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 1-2  Knoblauchzehen

Zubereitung
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zucchini waschen die Enden abschneiden und in ca 0,5 cm große Würfel schneiden. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. Tomaten waschen und vierteln.
ca. 4 EL Olivenöl in eine große Pfanne geben und die Zwiebeln und Zucchini darin ca 6-8 Minuten anbraten. Gelegentlich umrühren. Nun 2 EL Kurkuma darüber streuen und gut vermischen.
Kichererbsen in einen Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Kichererbsen in die Pfanne geben und ca. 5 min erwärmen und Herd abschalten. Oliven in Scheiben schneiden, Herd abschalten, Tomaten, Oliven, Petersilie und 2 EL Öl dazugeben und unterheben. Mit Satz, Pfeffer, 4 EL Zitronensaft und etwas Chilipulver (je nach gewünschter Schärf) abschmecken.
Nun noch schnell für den Dip den Knoblauch schälen und in den Joghurt pressen mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gemüsepfanne mit Dip servieren.

Fazit:

Wirklich schnelles und sehr leckeres Rezept. Auch nicht zu mächtig. Werde ich sicher nochmal machen wenn es schnell gehen muss und lecker sein soll.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite