Kartoffelpflanzerl mit Chilli-Limetten-Dip

Kartoffelpflanzerl mit Chilli-Limetten-Dip

Ein Rezept, das nicht übermäßig schwierig ist, aber auch nicht in 5 min gekocht ist.

IMG_20150710_201952 (2)

Zutaten (4 Personen)
Pflanzerl Dip
1,5 kg mehligkochende Kartoffeln
200 g Karotten
150 g grüne Bohnen (alternativ TK)
150 g Zuckerschoten
2 Zwiebeln
5 El Öl
3 Eigelb
30 g Speisestärke
125 g Crème fraîche
125 g Naturjoghurt
1 Limette
1 Chili

Zubereitung
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 min garen. Möhren, Bohnen und Zuckerschoten waschen und putzen. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Bohnen und Zuckerschoten in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin unter Wenden ca. 2 min bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Zuckerschoten, Bohnen und 2 El Wasser zugeben. Zugedeckt ca. 3 min bei schwacher Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Kartoffeln abgießen und im Topf kurz ausdampfen lassen. Heiß durch eine Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen. Eigelb und Stärke mit einem Kochlöffel unterrühren. Möhrenmix unterheben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus der Kartoffelmasse mit feuchten Händen ca. 14-16 flache Pflanzerl formen. Portionsweise in 4 El heißem Öl von jeder Seite 2-4 min goldbraun anbraten. Auf das Backblech legen und im heißen Ofen für ca. 7 min backen.

Für den Dip den Joghurt und die Crème fraîche glatt rühren. Die Limette auspressen und die Chili in feine Ringe schneiden. Beides unter den Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fazit
Bei uns ist es mal wieder mehr als für nur 2 Personen geworden, aber Alex hat alles verputzt. das spricht für sich… ;)

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite