Blumenkohl-Pizza mit Kürbis

Blumenkohl-Pizza mit Kürbis

DSCF6811
Zutaten (4 Personen)
1000g Blumenkohleröschen (ca. 2 kleine bzw. 1 großer Blumenkohl)
120 g Mandeln
2 EL getrockneter Thymian
4 Eier
800g Tomaten (alt. 2 Dosen stückige Tomaten)
280g Kürbis
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer
140 g Parmesan
2 Handvoll Rucola

Zubereitung
Mandeln und Blumenkohl fein reiben und in eine Schüssel geben. Thymian, Salz und Pfeffer hinzugeben, alles mit den Händen vermengen. Eier miteinander verquirlen und in die Grube hineingeben. Mit den Händen die trockenen Zutaten in die Mitte ziehen und alles gut zu einem klebrigen Teig vermengen. 

Die Menge des Teigs ergibt ca. 1 1/2 Bleche Blumenkohlpizza. Teig auf Backpapier ausgelegtem Blechen 2/3 1/3 verteilen und gleichmäßig .  Die Pizzaböden jeweils 25-30 Minuten goldbraun vorbacken (200°C).

Inzwischen für die Soße 1 Zwiebeln schälen und fein hacken. 4 EL Olivenöl in einem Topf erwärmen und die Zwiebeln 3-4 Minuten bei niedriger Temperatur andünsten. Tomaten waschen, Stiele rausschneiden und mit einem Stab- oder Standmixer pürieren. Tomatenmasse zu den Zwiebeln geben und 20-25 Minuten gut einkochen lassen.

Für den Belag Kürbis putzen und 2 Zwiebeln schälen. Beides fein hacken und miteinander vermischen. Knoblauch schälen und dazu pressen. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Kürbis-Zwiebel-Mischung mit dem Knoblauch darin einige Minuten andünsten. Rucola verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Parmesan fein reiben.

Die gebackenen Pizzaböden aus dem Ofen nehmen, mit der Tomatensoße bestreichen und die Kürbis-Zwiebel-Mischung darüber verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Parmesan darüber geben. Die Pizzen ca. 10-15 Minuten backen. Die Pizzen mit Rucola bestreut servieren.

Fazit
Pizza mal ganz anders. Rezept für alle Low-Carbler und alle anderen! Wer jetzt immer noch kein Blumenkohl mag, dem kann ich nicht helfen. Wir haben die Pizzen als runde Mini-Pizzen gemacht, für zwei Personen kann man das machen, für 4 wäre uns das zu aufwendig, deshalb hier als Blechpizza beschrieben.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite